Glettenberg Hebezeug-Service GmbH

Hydraulikkomponenten


 

VHP/VHH Wegeventile

700 bar, handbetätigt

Diese Wegeventile dienen zur Steuerung des Ölstromes von Motorpumpen (VHH-4/3 von Handpumpen). Die Ventile haben 3 Hebelstellungen zur Steuerung der angeschlossenen Hydraulikzylinder.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

VEP Elektromagnet-Wegeventile

700 bar, mit Druckeinstellung

Elektromagnetventile dienen zur Steuerung der angeschlossenen Hydraulikzylinder mittels Kabelfernsteuerung oder anderen elektrischen Befehlsgeräten wie z.B. Druckschalter, Endschalter etc.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

VSM Sicherheits-Rückschlagventile

700 bar

Diese Sicherheits-Rückschlagventile werden eingesetzt, wenn ein unbeabsichtigter Druckabfall (z.B. bei einer angehobenen Last) unbedingt vermieden werden soll. Das VSM-11 kann direkt in den Ölanschluss des Hydraulikzylinders eingeschraubt werden und sichert so den Hydraulikzylinder als „Schlauchbruchsicherung“.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

VHM Feindrossel-/Absperrventile

700 bar

Diese Ventile dienen zum hermetischen Absperren von Hydraulikkreisläufen, besonders bei Mehr-Zylinderanlagen. Das VHM-1 eignet sich ebenfalls zur Regelung eines Ölstromes, z.B. beim Absenken von Hydraulikzylindern unter Last.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

VPR Druckbegrenzungsventile

0 - 700 bar

Druckbegrenzungsventile werden dann eingesetzt, wenn der Systemdruck und damit die Kraft des Hydraulikzylinders einen bestimmten Wert nicht überschreiten soll. Die Ventile sind feinfühlig regelbar und zeichnen sich durch eine hohe Wiederholgenauigkeit aus. Bei der Auswahl von Druckbegrenzungsventilen richtet man sich nur nach der Fördermenge der Hochdruckstufe.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

VPS Druckschalter

Regelbereich 100-800 bar

Steigt der Druck auf den eingestellten Wert an, spricht der eingebaute Mikroschalter (Wechselkontakt) an. Bei Absinken des Druckes fällt der Mikroschalter wieder ab.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

MY Verteilerblöcke

700 bar

Beim Anschluss mehrerer Zylinder werden je nach Bedarf die o.g. Verteilerblöcke eingesetzt. Alle Verteilerblöcke verfügen über 3/8-18 NPT Innengewinde, so dass Verschraubungen, Kupplungsmuffen oder Hydraulikschläuche problemlos eingeschraubt werden können. Zum direkten Anschrauben der Verteilerblöcke an Handpumpen oder zum Anschluss von Absperrventilen Modell VHM-1verwenden Sie bitte den Doppelnippel Modell FY-1; das Gleiche gilt, wenn die Verteilerblöcke untereinander verbunden werden sollen. Jeder Verteilerblock wird mit drei Stahl-Verschlussstopfen geliefert, für den Fall, dass nicht alle Anschlüsse benötigt werden.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

MY Mehrfach-Verteiler

mit Absperrventilen, 700 bar

Mit diesen Verteilern lassen sich die angeschlossenen Hydraulikzylinder gegeneinander absperren, so dass auch ungleiche Lasten gehoben werden können. Die Verteiler sind komplett montiert und können entweder direkt in den Kopf einer Handpumpe eingeschraubt oder aber durch einen kurzen Schlauch (z.B. Modelle HHC-10 und CFY-1)mit der Hand-, oder Elektropumpe verbunden werden.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

HPK-10 Transportkoffer

für Handpumpen, Hydraulikzylinder und Zubehör

Für den einfachen Transport und zur sicheren Aufbewahrung kann dieser Transportkoffer z.B. eine Handpumpe mit Manometer und Hydraulikschlauch sowie mehrere Hydraulikzylinder aufnehmen. Der Stahlblechkoffer verfügt über 2 Schließen und einen stabilen Tragegriff.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

HFY Hydrauliköl

für alle Hand- und Motorpumpen

Die hohe Qualität des Hydrauliköls garantiert eine lange Lebensdauer Ihrer Hydrauliksysteme.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

GGY Manometer

Der Einsatz von Manometern empfiehlt sich immer, wenn der Betriebsdruck, und damit die Kraft der angeschlossenen Hydraulikzylinder, abgelesen werden soll. Manometer verfügen über ein Edelstahlgehäuse und eine Acrylglassichtscheibe und sind zur besseren Dämpfung mit Glyzerin gefüllt.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

GYA-63 Manometer-Satz

Bestehend aus Manometer Modell GGY-632 (Durchmesser Ø 63 mm, glyzeringedämpft) und passendem Adapter. Zum Anschrauben an alle Handpumpen mit der Bezeichnung: Modell HPS. Kleine Baumaße und gut ablesbar durch 45° Neigung, fertig montiert.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

GA Manometer-Adapter

Mit Überwurfmutter, gute Ablesbarkeit durch leichte Neigung des Manometeranschlusses. Passt an alle Handpumpen der Serie HPS.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

CFY/CMY/CCY Hydraulik-Kupplungen

Hydraulikkupplungen sind selbstdichtend, d.h. der Überwurf der Kupplungsmuffe muss lediglich handfest angezogen werden. Im ungekuppelten Zustand verschließen innere Kugeln die Öffnungen, so dass kein Hydrauliköl austreten kann. Bitte beachten Sie, dass alle Hydraulikzylinder serienmäßig mit der Kupplungsmuffe CFY-1 und Staubkappe CDF-9 ausgerüstet sind.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

HHC Hydraulik-Schläuche

Diese Thermoplast-Hochdruck-Hydraulikschläuche sind von höchster Qualität und Haltbarkeit. Die vierlagigen Schläuche verfügen über zwei Stahllagen, stabile Armaturen mit 19 mm Sechskant und einen abriebfesten Außenmantel.Die Volumenausdehnung ist äußerst gering. Hydraulikschläuche des Modells HHC haben serienmäßig den passenden Kupplungsstecker Modell CMY-1. Standardschlauchlängen siehe Tabelle; andere Längen und größere Nennweiten liefern wir selbstverständlich auf Anfrage.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)


 

FY Verschraubungen

Verschraubungen eignen sich zum vielseitigen Kombinieren von Hydraulikzylindern. Mit T-Stücken, Winkelstücken und Verteilern lassen sich beliebige Verbindungen herstellen. Die Verschraubungen sind für einen maximalen Betriebsdruck von 700 bar ausgelegt. Das Gewinde 3/8 NPT wird zur leichteren Abdichtung mit zwei Lagen Teflonband eingeschraubt und handfest angezogen.

(zum Produktblatt und Preisinformationen)